Fußball

Fan-Schmähungen: Atlético muss Stadion-Sektion sperren

Fußball

Montag, 11. April 2022 - 19:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nyon/Madrid. Wegen diskriminierender Ausfälle seiner Fans im Champions-League-Hinspiel muss der spanische Fußballclub Atlético Madrid eine Stadion-Sektion beim Viertelfinal-Rückspiel gegen Manchester City sperren.

Atlético Madrid muss für das Spiel gegen Manchester City zwei Stadion-Sektionen sperren. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Mindestens 5000 Plätze müssen im Stadion Wanda Metropolitano leer bleiben, forderte die Europäische Fußball-Union UEFA in einer Mitteilung.

Außerdem müsse Atlético in der Arena ein Banner mit dem Schriftzug „#NoToRacism“ mit dem UEFA-Logo zeigen. Madrid-Fans waren im Hinspiel am vorigen Dienstag durch diskriminierende Aktionen aufgefallen und hatten Gegenstände auf das Spielfeld geworfen. Das erste Duell hatte Premier-League-Spitzenreiter Man City 1:0 gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:220411-99-884522/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fan-Schmähungen: Atlético muss Stadion-Sektion sperren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha