Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Favoriten im DFB-Pokal der Frauen weiter

Fußball

Sonntag, 3. Dezember 2017 - 18:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Die Favoriten Bayern München, Turbine Potsdam und 1. FFC Frankfurt haben durch Siege bei Zweitligisten das Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen erreicht.

Gleich drei Spiele sind im Achelfinale des DFB-Pokals der Frauen dem Wetter zum Opfer gefallen. Foto: Rolf Vennenbernd

Vize-Meister Bayern setzte sich beim SV Meppen mit 4:0 (2:0) durch, der Bundesliga-Vierte Frankfurt mit 3:1 (1:0) beim VfL Sindelfingen, die fünftplatzierten Potsdamerinnen mit 2:1 (1:0) bei Arminia Bielefeld.

Anzeige

In internen Bundesliga-Duellen erreichten der SC Sand durch ein 2:1 (0:0) beim 1. FC Köln und die SGS Essen durch ein 5:0 (2:0) bei Werder Bremen die Runde der besten acht Teams. Gleich drei Achtelfinal-Spiele waren am Sonntag der schlechteren Witterung zum Opfer gefallen. Unter anderem das von Titelverteidiger und Meister VfL Wolfsburg beim BV Cloppenburg, dazu die Spiele des Bundesliga-Dritten SC Freiburg bei 1899 Hoffenheim und vom USV Jena beim 1. FC Saarbrücken.

Ihr Kommentar zum Thema

Favoriten im DFB-Pokal der Frauen weiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige