Fußball

Flick gibt Kader für WM-Quali am 1. Oktober bekannt

Fußball

Donnerstag, 16. September 2021 - 13:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Bundestrainer Hansi Flick wird seinen Kader für die kommenden beiden Spiele in der WM-Qualifikation am 1. Oktober bekanntgeben.

Hansi Flick wird am 1. Oktober seinen Kader bekannt geben. Foto: Christian Charisius/dpa

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes spielt am 8. Oktober in Hamburg gegen Rumänien und drei Tage später in Skopje gegen Nordmazedonien (jeweils 20.45 Uhr/RTL). Mit 15 Punkten führt Deutschland die Qualifikationsgruppe J souverän vor Armenien (11) und Rumänien (10) an. Die ersten Qualispiele mit Flick als Bundestrainer hatte die DFB-Auswahl Anfang September mit insgesamt 12:0 Toren gewonnen.

Terminplan steht

Der DFB gab zudem den Terminplan von Flick und dessen Trainerteam für die kommenden beiden Wochen bekannt. Unter Flicks Vorgänger Joachim Löw hatte es dazu keine detaillierten Angaben gegeben. Nach der Europa-League-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Fenerbahce Istanbul am Abend werde sich Flick die Bundesligaspiele 1. FC Köln gegen RB Leipzig am Samstag und VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen am Sonntag anschauen. Für Montag und Dienstag ist ein Trainer-Workshop in Frankfurt angesetzt.

Anschließend besuchen Flick und Assistenztrainer Danny Röhl in England den FC Chelsea, wo Kai Havertz, Timo Werner und Antonio Rüdiger von Thomas Tuchel trainiert werden. Neben der Premier-League-Partie der Blues gegen Manchester City stehen auch die Begegnungen FC Brentford gegen den FC Liverpool (beide am 25. September) sowie FC Arsenal gegen Tottenham Hotspur (26. September) auf dem Programm.

Vor der Kadernominierung werde Flick sich zudem die Champions-League-Spiele von Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon (28. September) und des FC Bayern München gegen Dynamo Kiew (30. September) im Stadion anschauen, teilte der DFB mit.

© dpa-infocom, dpa:210916-99-242544/2

Ihr Kommentar zum Thema

Flick gibt Kader für WM-Quali am 1. Oktober bekannt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha