Fußball

Flick über Unstimmigkeiten mit Salihamidzic: Wie in Ehe

Fußball

Freitag, 12. März 2021 - 13:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Hansi Flick sieht im Umgang zwischen ihm und Sportvorstand Hasan Salihamidzic kein Problem für die Zusammenarbeit beim FC Bayern.

Hansi Flick (r) sieht im Umgang zwischen ihm und Sportvorstand Hasan Salihamidzic kein Problem für die Zusammenarbeit beim FC Bayern. Foto: Arne Dedert/dpa

„Auch in einer Ehe oder Partnerschaft kann es immer mal wieder zu Unstimmigkeiten kommen“, sagte Flick in München. „Wir sind beide beim FC Bayern München angestellt und müssen unsere Entscheidungen zum Wohle des FC Bayern München treffen.“

Es gehe darum, dass der deutsche Fußball-Rekordmeister erfolgreich sei, sagte Flick. „Brazzo und ich versuchen natürlich, dementsprechend die Dinge so zu gestalten, dass wir uns beide da einbringen. Das ist eine ganz normale Zusammenarbeit, wo das eine oder andere Mal mit Sicherheit nicht immer Einigkeit herrscht. Trotzdem sehe ich nichts, was uns in der Zusammenarbeit stören könnte.“

Flick hatte schon zuletzt nach Spekulationen über Spannungen zwischen ihm und Salihamidzic auf das wesentliche Ziel der Zusammenarbeit hingewiesen, den Erfolg des Vereins. Sportvorstand Salihamidzic hatte das Verhältnis als „völlig normal“ bezeichnet.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-794784/2

Ihr Kommentar zum Thema

Flick über Unstimmigkeiten mit Salihamidzic: Wie in Ehe

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha