Fußball

Forsbergs Frau sorgt mit Instagram-Post für Wirbel

Fußball

Montag, 10. Februar 2020 - 11:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. Die Ehefrau des schwedischen Fußball-Nationalspielers Emil Forsberg hat mit einem Post bei Instagram für Unruhe gesorgt.

Steht derzeit nicht bei RB Leipzig in der Startelf: Emil Forsberg. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

„Es gibt auf diesem Planeten keinen Menschen, der einen wie Scheiße behandeln darf. Vergiss das nicht“, hatte Shanga Forsberg während des 0:0 bei Bayern München gepostet und dabei ihren auf der Bank von RB Leipzig sitzenden Ehemann verlinkt. Forsberg war nicht eingewechselt worden. Im Hinspiel hatte der Spielmacher noch zum 1:1 getroffen.

In der Rückrunde kam Forsberg bisher nicht über Kurzeinsätze hinaus. Zudem hatte Leipzig in der vergangenen Transferperiode in Dani Olmo einen direkten Konkurrenten für den 28-Jährigen verpflichtet. Forsberg hatte in der Vergangenheit wiederholt mit einem Weggang von RB geliebäugelt. Es käme nicht überraschend, würde der 2015 aus Malmö gekommene WM-Teilnehmer Leipzig im Sommer verlassen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.