Fußball

Frankfurt in Antwerpen ohne Durm und Ndicka

Fußball

Mittwoch, 29. September 2021 - 18:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Antwerpen. Eintracht Frankfurt muss im Europa-League-Gruppenspiel bei Royal Antwerpen definitiv auf die Abwehrspieler Erik Durm (Gehirnerschütterung) und Evan Ndicka (Bänderdehnung) verzichten.

Oliver Glasner, Trainer von Eintracht Frankfurt. Foto: Arne Dedert/dpa

„Beide werden nicht nur am Donnerstag ausfallen, sondern wahrscheinlich auch am Sonntag bei Bayern München“, sagte Eintracht-Trainer Oliver Glasner am Mittwochabend. Wie das Duo fehlen auch Kapitän Sebastian Rode und Defensivmann Christopher Lenz am Donnerstag (18.45 Uhr/TV NOW) verletzungsbedingt. „Unsere Personalsituation hat sich ein wenig verschärft. Klar ist, dass wir in der Defensive Änderungen vornehmen müssen“, sagte Glasner.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Royal Antwerpen: Butez - Quirynen, De Loet, Almeida, Buta - Verstraete, Nainggolan - Fischer, Samatta, Miyoshi - Frey

Eintracht Frankfurt: Trapp - Da Costa, Hinteregger, Chandler - Sow, Jakic - Hauge, Kamada, Kostic - Borré, Lammers

Schiedsrichter: Jakob Kehlet (Dänemark)

© dpa-infocom, dpa:210929-99-417047/2

Ihr Kommentar zum Thema

Frankfurt in Antwerpen ohne Durm und Ndicka

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha