Fußball

Freiburgs Schlotterbeck: Entscheidung nach Saisonende

Fußball

Freitag, 4. März 2022 - 12:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Freiburg. Der umworbene Fußballprofi Nico Schlotterbeck vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg wird vor Saisonende keine Entscheidung bezüglich seiner Zukunft treffen.

Augsburgs Michael Gregoritsch (l) und Freiburgs Nico Schlotterbeck kämpfen um den Ball. Foto: Stefan Puchner/dpa

„Ich will mich auf den Club konzentrieren und erst nach der Saison setzen wir uns dann zusammen und überlegen uns den nächsten Schritt“, sagte der 22-Jährige dem Pay-TV-Sender Sky in der Sendung „Meine Geschichte“.

Der Innenverteidiger, dessen Vertrag in Freiburg am 30. Juni 2023 endet, wird unter anderem mit den deutschen Spitzenvereinen FC Bayern München und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. „Gefühlt bin ich jede Woche in den Medien und das möchte ich gar nicht. Das lenkt tatsächlich ab“, sagte Schlotterbeck. „Kein Spieler ist größer als der Club.“

Beim Sport-Club genieße er das Vertrauen des Trainers. Deswegen sei auch eine weitere Saison in Freiburg „auf jeden Fall wahrscheinlich“, bekräftigte Schlotterbeck. In dieser Spielzeit hat der Abwehrspieler bisher 22 Einsätze in der Bundesliga absolviert und drei Tore für den Europapokal-Kandidaten Freiburg erzielt.

© dpa-infocom, dpa:220304-99-383360/2

Ihr Kommentar zum Thema

Freiburgs Schlotterbeck: Entscheidung nach Saisonende

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha