Fußball

Früher Platzverweis, dann Sieg: Darmstadt bezwingt Dresden

Fußball

Sonntag, 19. September 2021 - 15:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Darmstadt. Der SV Darmstadt 98 hat einem frühen Platzverweis getrotzt und Zweitliga-Aufsteiger SG Dynamo Dresden den Sprung in die Aufstiegsränge verdorben.

Die Spieler von Darmstadt 98 feiern Tobias Kempe nach dem 1:0 in der Partie gegen Dynamo Dresden. Foto: Thomas Frey/dpa

Die Sachsen mussten vor 7020 Zuschauern im Stadion am Böllenfalltor bei den Hessen eine 0:1 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Tobias Kempe (15.) erzielte Darmstadts Siegtreffer.

Die Südhessen mussten dabei lange Zeit in Unterzahl spielen, weil Fabian Schnellhardt wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah (8.). Doch auch die Dresdner mussten die Partie nach der gelb-roten Karte für Julius Kade (wiederholtes Foulspiel, 71.) zu zehnt zu Ende spielen. Dynamo hat damit die dritte Niederlage in Serie kassiert.

In einem von Beginn an hektischen Spiel gingen die Lilien nach einer Viertelstunde durch einen Freistoß von Kempe aus 25 Metern unter tatkräftiger Mithilfe von Dynamo-Torwart Kevin Broll in Führung. Trotz der Unterzahl wirkten die Darmstädter auch danach zielstrebiger. Die Sachsen agierten bei ihren Angriffsbemühungen weitgehend einfallslos. Christoph Daferner vergab mit einem Kopfball aus kurzer Distanz die größte Dresdner Möglichkeit des Spiels (77.).

© dpa-infocom, dpa:210919-99-277303/2

Ihr Kommentar zum Thema

Früher Platzverweis, dann Sieg: Darmstadt bezwingt Dresden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha