Fußball

Funkels Wunsch: „Nach Möglichkeit nicht gegen Bochum“

Fußball

Samstag, 22. Mai 2021 - 18:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Trainer Friedhelm Funkel vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln will in der Relegation am Mittwoch und Samstag ein Duell mit seinem Ex-Club VfL Bochum vermeiden.

Kölns Trainer Friedhelm Funkel (l) und Kapitän Jonas Hector reden nach dem Spiel miteinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa-Pool/dpa

„Man kann nicht sagen, wer leichter oder schwerer wäre. Aber wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann möchte ich nicht gegen Bochum spielen“, sagte Funkel: „Ich hatte dort eine sehr, sehr schöne Vergangenheit, kenne noch viele im Trainer-Stab und im physischen Bereich, deshalb möchte ich das nach Möglichkeit nicht.“

Funkel trainierte die Bochumer von Juli 2010 bis September 2011 und scheiterte in seiner bisher einzigen Relegation als Zweitligist gegen Borussia Mönchengladbach am Aufstieg. Die Bochumer gehen als Tabellenführer in den letzten Spieltag am Sonntag, könnten aber theoretisch noch auf den dritten Platz hinter Holstein Kiel und die SpVgg Greuther Fürth abrutschen.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-705851/2

Ihr Kommentar zum Thema

Funkels Wunsch: „Nach Möglichkeit nicht gegen Bochum“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha