Fußball

Gericht verhandelt im Pokal-Streit

Fußball

Montag, 28. September 2020 - 07:11 Uhr

von Von Manuel Schwarz, dpa

dpa München. Wer spielt im DFB-Pokal gegen den FC Schalke? Türkgücü München und der 1. FC Schweinfurt streben beide den lukrativen Platz an. Eine vermeintliche Einigung ist nicht mehr gültig. Jetzt sind die Gerichte am Zug.

BFV-Präsident Rainer Koch. Foto: Thomas Böcker/DFB/dpa

Ihr Kommentar zum Thema

Gericht verhandelt im Pokal-Streit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha