Fußball

HSV bleibt mit Sieg über KSC an Spitzengruppe dran

Fußball

Samstag, 16. April 2022 - 22:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Der Hamburger SV hat seine Minimalchance auf die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga gewahrt.

Der Hamburger Mario Vuskovic (l) traf per Freistoß. Foto: Axel Heimken/dpa

Die Norddeutschen gewannen vor heimischer Kulisse mit 3:0 (2:0) gegen den Karlsruher SC und haben zumindest bis zum Sonntag Anschluss an Platz fünf in der 2. Bundesliga gefunden. Robert Glatzel (23. Minute) mit seinem 18. Saisontor, Mario Vuskovic mit einem direkt verwandelten Freistoß (32.) und Josha Vagnoman (68.) sorgten für den verdienten Sieg der Hamburger. Die Karlsruher mussten rund 60 Minuten mit zehn Mann spielen, weil Daniel Gordon Gelb-Rot sah.

Die ersatzgeschwächten Badener bleiben im Mittelfeld der 2. Liga hängen. Sie benötigen in den restlichen vier Spielen noch einen Punkt, um die 40-Punkte-Grenze zu erreichen, die in den vergangenen 15 Jahren stets ein Garant für den Klassenerhalt war.

Zwei Mittelstürmer

HSV-Trainer Tim Walter ließ zunächst den zuletzt kritisierten Ideengeber und Torvorbereiter Sonny Kittel draußen und bot in Mikkel Kaufmann und Glatzel zwei Mittelstürmer in der Startelf auf. Die Hanseaten waren mit Anpfiff dominant, zeigten Spielfreude, spielten nach der Führung befreit auf und drückten permanent.

Da der einseitigen Partie sorgten die Karlsruher nur selten für Entlastung und beklagten mit zehn Mann einen hohe Kräfteverschleiß. Den Gästen gelang zu wenig, die Abwehr leistete sich Aussetzer, der Angriff war zu harmlos. Dagegen nutzten die Hamburger das Spiel auch als Generalprobe vor dem Pokal-Halbfinale am Dienstag gegen Freiburg.

HSV-Coach Tim Walter hatte trotz des fast aussichtslosen Rückstandes auf die Aufstiegsplätze bekundet, jedes Spiel bis zum Saisonende gewinnen zu wollen. „Schonen gibt's nicht“, sagte der Trainer, der auch beim Verpassen des Aufstiegs im Amt bleiben soll beim HSV.

© dpa-infocom, dpa:220416-99-941065/2

Ihr Kommentar zum Thema

HSV bleibt mit Sieg über KSC an Spitzengruppe dran

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha