HSV im Spitzenspiel bei Holstein Kiel 1:1

dpa Kiel. Der Hamburger SV hat am siebten Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga im Schlussgang das 1:1 (1:0) bei Holstein Kiel in Kauf nehmen müssen.

HSV im Spitzenspiel bei Holstein Kiel 1:1

Kiels Janni Serra (l) und Stephan Ambrosius vom HSV kämpfen um den Ball. Foto: Frank Molter/dpa

Für die Hanseaten traf im Holstein-Stadion Moritz Heyer (43. Minute) per Kopf aus Nahdistanz nach starker Vorarbeit von Jeremy Dudziak, der eingewechselte Joshua Mees glich in der ersten Minute der Nachspielzeit für die Gastgeber aus.

Die Hamburger bauten die Tabellenführung dennoch auf 17 Punkte aus und halten mit fünf Siegen und zwei Remis Kurs auf die Rückkehr in die Bundesliga. Holstein Kiel blieb im dritten Spiel in Serie ohne Sieg, rückte aber auf Rang vier vor.

Der Mannschaft von Trainer Daniel Thioune gelang damit wieder kein Zweitliga-Sieg gegen die Schleswig-Holsteiner. Zuvor hatte es in vier Spielen zwei Niederlagen und zwei Remis gegeben. Kiel organisierte klug die Defensive, entwickelte aber erst nach dem Seitenwechsel Angriffsdruck.

© dpa-infocom, dpa:201109-99-274813/2