Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Hannover 96 hat Interesse an Ex-Barça-Profi Turan

Fußball

Sonntag, 12. Juli 2020 - 13:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hannover. Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung des früheren Barcelona-Profis und türkischen Nationalspielers Arda Turan.

Arda Turan spielte auch schon für den FC Barcelona. Foto: Alejandro Garcia/EFE/dpa

In einem Interview des türkischen Fernsehsenders TRT sagte 96-Trainer Kenan Kocak: „Arda Turan ist ein Fußballer, dessen Qualität unumstritten ist. Wenn es finanziell eine Möglichkeit gibt und wenn er selbst will, setzen wir uns hin und sprechen miteinander. Dann versuchen wir, eine Übereinkunft zu finden.“

Der 33 Jahre alte Turan ist seit dem 1. Juli vertragslos und deshalb ablösefrei zu haben. Zuletzt spielte der 100-malige türkische Nationalspieler für zwei Jahre auf Leihbasis für den aktuellen Süper-Lig-Tabellenführer Basaksehir Istanbul. Seit einem halben Jahr hält sich der offensive Flügelspieler aber nur noch privat fit.

Arda Turan galt über Jahre als bester und bekanntester Spieler der Türkei. 2011 wechselte er von Galatasaray Istanbul zu Atlético Madrid und 2015 für rund 35 Millionen Euro weiter zum damaligen Champions-League-Sieger FC Barcelona.

Weil er sich sportlich bei Barça nie durchsetzen konnte, wechselte er im Januar 2018 zurück in die Türkei und verschlechterte dort zunehmend seinen Ruf. Wegen einer Tätlichkeit gegen einen Schiedsrichter-Assistenten wurde er 2018 für 16 Ligaspiele gesperrt. Bereits 2017 war er wegen einer Attacke auf einen Journalisten erstmals aus der türkischen Nationalmannschaft zurückgetreten.

© dpa-infocom, dpa:200712-99-761941/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hannover 96 hat Interesse an Ex-Barça-Profi Turan

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha