Fußball

Hannover 96 startet Hilfsaktion für Kriegsflüchtlinge

Fußball

Dienstag, 1. März 2022 - 15:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hannover. Fußball-Zweitligist Hannover 96 startet vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale gegen RB Leipzig eine Spenden- und Hilfsaktion für Kriegsflüchtlinge im ukrainisch-polnischen Grenzgebiet.

Hannover 96 startet vor dem Pokal-Viertelfinale gegen RB Leipzig eine Spenden- und Hilfsaktion für Kriegsflüchtlinge vor der HDI Arena. Foto: picture alliance / dpa

Von 16.30 bis zur Anstoßzeit um 18.30 Uhr steht am Mittwoch ein Bus vor dem Stadion, an dem Zuschauer Sachspenden wie Schlafsäcke und Decken, warme Kleidung für Erwachsene und Kinder, Babynahrung, Hygieneartikel oder nicht verschreibungspflichtige Medikamente abgeben können.

Der Bus soll noch am Abend in das Krisengebiet aufbrechen und auf der Rückfahrt 79 Menschen mit nach Hannover bringen, teilten die 96er nach Rücksprache mit der Stadt Hannover mit. Die Stadt wolle die Kriegsflüchtlinge nach der Ankunft in Hannover auf städtische Unterkünfte verteilen.

© dpa-infocom, dpa:220301-99-339447/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hannover 96 startet Hilfsaktion für Kriegsflüchtlinge

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha