Fußball

Hasenhüttl kämpft noch mit „begrenztem Englischwortschatz“

Fußball

Mittwoch, 30. Januar 2019 - 11:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Southampton. Als Coach des englischen Premier-League-Clubs FC Southampton hat Ralph Hasenhüttl noch immer mit der Sprachbarriere zu kämpfen.

Ralph Hasenhüttl ist der Trainer des FC Southampton. Foto: Andrew Matthews/PA Wire

Die Ansprachen an seine Spieler stellten „aufgrund des begrenzten Englischwortschatzes aktuell noch eine große Herausforderung dar“, sagte der ehemalige Leipzig-Trainer der „Welt“. Allerdings hätten sich seine Sprachkenntnisse in den vergangenen Wochen bereits verbessert. „Mittlerweile funktionieren aber auch die Pressekonferenzen ganz gut, weil ich jetzt fast alles verstehe“, sagte der Österreicher amüsiert. Der 51-Jährige ist seit Dezember Trainer des FC Southampton.

Während er selbst versucht, sein Team aus dem Tabellenkeller zu führen, traut er seinem Trainerkollegen Jürgen Klopp in diesem Jahr den Titel zu. „Ich halte es für möglich, dass Jürgen das gelingt“, sagte er über die Chancen des FC Liverpool, der die Premier League aktuell anführt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.