Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Hazard deutet Abschied vom FC Chelsea an

Fußball

Samstag, 14. Juli 2018 - 21:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa St. Petersburg. Der angeblich von Real Madrid als Nachfolger für Cristiano Ronaldo umworbene Belgier Eden Hazard hat seinen Abschied vom FC Chelsea angedeutet.

Eden Hazard hat seinen Abschied vom FC Chelsea angedeutet. Foto: Natacha Pisarenko

„Ich bin seit sechs Jahren bei Chelsea, habe eine tolle WM gespielt. Vielleicht ist es an der Zeit, mal etwas anderes zu machen“, sagte Hazard nach dem 2:0 der Belgier im WM-Spiel um Platz drei gegen England: „Die Entscheidung liegt am Ende aber nicht bei mir. Ich gehe jetzt erst einmal in den Urlaub, und dann werde ich sehen, was passiert.“ Der Portugiese Ronaldo wechselt zur kommenden Saison von Real zu Juventus Turin.

Am Tag zuvor hatte Hazards Nationaltrainer Roberto Martínez bereits erklärt, er traue seinem Schützling die Ronaldo-Nachfolge zu. „Er kann in jeder Mannschaft der Welt spielen“, hatte Martínez auf eine entsprechende Frage nach dem Bruder des Mönchengladbachers Thorgan Hazard geantwortet und aufgezählt: „Eden ist einer der komplettesten Spieler des modernen Fußballs. Er ist einer der besten im Eins-gegen-eins, hat Spielverständnis, Führungsqualitäten, er schießt Tore und ist ein Teamplayer mit Siegermentalität.“

Ihr Kommentar zum Thema

Hazard deutet Abschied vom FC Chelsea an

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha