Fußball

Heidenheim hält weiter Anschluss - Nürnberg verliert Derby

Fußball

Samstag, 13. Juni 2020 - 15:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Der 1. FC Heidenheim bleibt den Aufstiegsfavoriten in der 2. Fußball-Bundesliga dicht auf den Fersen. Durch einen 4:1 (1:0)-Sieg gegen Jahn Regensburg verkürzte der Tabellenvierte den Abstand zum Relegationsplatz auf einen Punkt.

Der 1. FC Heidenheim setzte sich gegen Jahn Regensburg durch. Foto: Sebastian Widmann/getty/pool/dpa

Dem Tabellen-16. SV Wehen Wiesbaden gelang mit 2:1 (1:1) bei Holstein Kiel ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf, während der 1. FC Nürnberg nach dem 0:1 (0:0) im Frankenderby gegen die SpVgg Greuther Fürth nicht nur seit sieben Spielen sieglos ist, sondern auch nur noch zwei Punkte vor dem Abstiegsrelegationsplatz steht. Einen Rückschlag musste auch VfL Osnabrück hinnehmen, der Tabellen-14. verlor gegen den VfL Bochum mit 0:2 (0:1).

Patrick Mainka (l) vom 1. FC Heidenheim behauptet den Ball gegen den Regensburger Sebastian Stolze. Foto: Sebastian Widmann/getty/pool/dpa

Der Nürnberger Enrico Valentini verliert den Zweikampf mit Kenny Prince Redondo. Foto: Alexander Hassenstein/getty/Pool/dpa

Bochums Torschütze zum 2:0, Manuel Wintzheimer (l), jubelt mit Jordi Osei-Tutu. Foto: Focke Strangmann/EPA Pool/dpa

Stefan Aigner (2.v.l.) traf für den SV Wehen Wiesbaden zum 2:1 in Kiel. Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

Ihr Kommentar zum Thema

Heidenheim hält weiter Anschluss - Nürnberg verliert Derby

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha