Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Hernández „bald wieder fit“ - Lahm-Nummer für den Rekordmann

Fußball

Montag, 1. Juli 2019 - 17:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Rekordeinkauf Lucas Hernández setzt beim FC Bayern München auf eine rechtzeitige Genesung zum Saisonstart.

Arbeitet nach seiner Operation am rechten Knie in München an seinem Comeback: Lucas Hernández. Foto: Paul White/AP

„Ich werde bald wieder fit sein, um alles für dieses Wappen und dieses Trikot zu geben“, sagte der französische Fußball-Weltmeister in einem Video auf der Internetseite des Vereins. Rekordmeister FC Bayern München eröffnet die neue Bundesliga-Saison am 16. August mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC.

Der für die Bundesliga-Rekordsumme von 80 Millionen Euro von Atlético Madrid verpflichtete Abwehrspieler arbeitet nach seiner Operation Ende März wegen einer Schädigung des Innenbandes im rechten Knie in München an seinem Comeback.

„Im Moment bin ich kontinuierlich im Training. Ich hoffe, dass ich zum Saisonstart 100 Prozent fit bin. Ich gehe Schritt für Schritt weiter und verbessere mich jeden Tag“, sagte Hernández. „Bayern ist einer der besten Vereine der Welt. Ich habe mich für den nächsten Schritt in meiner Karriere entschieden und für einen der besten Vereine der Welt“, sagte der 23-Jährige, der in München einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieb.

Hernández wird wie beim WM-Gewinn auch beim FC Bayern mit der Nummer 21 auflaufen, die einst ein Markenzeichen von Philipp Lahm war. Der vom VfB Stuttgart verpflichtete Abwehrspieler Benjamin Pavard spielt mit der Nummer 5, die zuletzt der nach Dortmund gewechselte Mats Hummels und einst Franz Beckenbauer trug. Der vom Hamburger SV geholte Jann-Fiete Arp trägt künftig das Trikot mit der Nummer 15.

Ihr Kommentar zum Thema

Hernández „bald wieder fit“ - Lahm-Nummer für den Rekordmann

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha