Hertha BSC und Schalke 04 trennen sich 2:2

dpa Berlin. Trotz zweimaliger Führung hat der FC Schalke 04 den zweiten Sieg im zweiten Rückrundenspiel verpasst. Im eisig kalten Olympiastadion kam der Revierclub bei Hertha BSC am Freitagabend zu einem verdienten 2:2 (2:2).

Hertha BSC und Schalke 04 trennen sich 2:2

Während hinten die Berliner das 2:2 feiern zeigt sich Bastian Oczipka von Schalke 04 gefrustet über den Ausgleich. Foto: Jan Kuppert

In einer hart geführten Partie bei Minustemperaturen ließen Jewgeni Konopljanka (17. Minute) und Nationalspieler Mark Uth (44.) die Gäste jeweils auf den dritten Sieg nacheinander hoffen. Herthas Leihprofi Marko Grujic (39.) nach einem Traumkonter und Kapitän Vedad Ibisevic (45.+4) glichen vor 43 027 Zuschauern jedoch zweimal für die Berliner aus. Schalke bleibt damit sechs Punkte hinter den Herthanern, die durch das Remis den Kontakt zu den internationalen Plätzen halten.