Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Heynckes in Sorge um Tolisso - „Ganz starke Schmerzen“

Fußball

Samstag, 10. März 2018 - 18:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Der FC Bayern München sorgt sich um den verletzt ausgewechselten Mittelfeldspieler Corentin Tolisso.

Corentin Tolisso (24) vom FC Bayern München liegt nach einem Foul verletzt am Boden. Foto: Sven Hoppe

„Ich kann nichts Abschließendes dazu sagen. Die beiden Spieler sind Schienbein auf Schienbein getroffen. Er hat ganz starke Schmerzen“, berichtete Trainer Jupp Heynckes am Samstag nach dem 6:0 (3:0) des deutschen Fußball-Rekordmeisters gegen den Hamburger SV.

Tolisso sei auf dem Weg in die Praxis von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, sagte Heynckes. „Es werden abschließende Untersuchungen durchgeführt und dann wissen wir mehr.“

Tolisso hatte sich die Verletzung bei einem Pressschlag mit dem Hamburger Vasilije Janjicic zugezogen. Während der Hamburger weiterspielen konnte, musste Tolisso gestützt den Arena-Rasen verlassen.

Ihr Kommentar zum Thema

Heynckes in Sorge um Tolisso - „Ganz starke Schmerzen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha