Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Höwedes und Khedira treffen für Juve - Vorsprung ausgebaut

Fußball

Sonntag, 15. April 2018 - 20:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Turin/Mailand. Auch dank des Premierentreffers von Benedikt Höwedes und des Tores durch Sami Khedira hat Juventus Turin einen großen Schritt in Richtung Titel in der Serie A gemacht.

Juves Paulo Dybala (M) behauptet den Ball gegen mehrere Gegenspieler. Foto: Alessandro di Marco/ANSA/AP

Der italienische Fußball-Rekordmeister gewann gegen Sampdoria Genua 3:0 (1:0) und baute damit seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf den Zweiten SSC Neapel auf sechs Punkte aus. Napoli war zuvor gegen den AC Mailand nicht über ein torloses Remis hinausgekommen.

Anzeige

Der frühere Schalker Bundesliga-Profi Höwedes traf nach einer Flanke des ehemaligen Münchners Douglas Costa per Kopf zum 2:0 (60. Minute) und erzielte seinen ersten Treffer im Juve-Trikot. Mario Mandzukic hatte nach Costa-Vorarbeit für das 1:0 gesorgt (45.). Nationalspieler Khedira machte - erneut auf Zuspiel des überragenden Costa - mit seinem Tor zum 3:0 alles klar (75.). Am 22. April kommt es am 34. Spieltag in Turin zum direkten Duell zwischen Juve und Neapel.

Ihr Kommentar zum Thema

Höwedes und Khedira treffen für Juve - Vorsprung ausgebaut

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige