Fußball

Höwedes vor Schalke-Abgang: „Konkrete Gespräche“

Fußball

Sonntag, 29. Juli 2018 - 12:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. Ohne Benedikt Höwedes ist der FC Schalke 04 in das Trainingslager Richtung Österreich aufgebrochen.

Steht bei Schalke 04 vor dem Absprung: Ex-Kapitän Benedikt Höwedes. Foto: Carmen Jaspersen

„Der Innenverteidiger führt konkrete Gespräche bzw. nimmt Termine bezüglich eines Vereinswechsels wahr“, teilte der Fußball-Bundesligist kurz vor der Abreise nach Mittersill mit. Ein neuerlicher Weggang des Weltmeisters von 2014 steht damit kurz bevor. Nach Medienberichten soll die Ablöse rund fünf Millionen Euro betragen.

Vor einem Jahr war Höwedes für ein Jahr auf Leihbasis zu Juventus Turin gewechselt, weil Trainer Domenico Tedesco nicht mehr mit ihm plante. Ähnliches signalisierten der Fußball-Lehrer und die Clubführung dem einstigen Fan-Liebling nach dessen Rückkehr zum Revierclub in diesem Sommer. „Beide Seiten habe ein Interesse daran, dass er sich sportlich verändert“, hatte Sportvorstand Christian Heidel vor Tagen gesagt. Der Kontrakt zwischen dem 30 Jahre alten Verteidiger und den Schalkern läuft noch bis 2020.

Die Reisegruppe der Schalker umfasst 28 Spieler, darunter sind auch Niklas Wiemann und Benjamin Goller. Die beiden Talente waren Anfang Juli bereits mit den Profis nach China gereist.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.