Fußball

Hoffenheim hofft gegen VfB auf Rückkehr von Posch und Vogt

Fußball

Freitag, 12. März 2021 - 15:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Zuzenhausen. Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hofft im Ligaspiel beim VfB Stuttgart auf die zuletzt fehlenden Abwehrspieler Kevin Vogt und Stefan Posch.

Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß (l) und Abwehrspieler Kevin Vogt. Foto: Swen Pförtner/dpa

Hinter dem Einsatz des Duos stehe trotz ihrer Rückkehr ins Mannschaftstraining noch ein Fragezeichen, sagte Trainer Sebastian Hoeneß, dem zuletzt gleich sechs Innenverteidiger fehlten, am Freitag. Vogt hatte muskuläre Probleme, Posch war nach einem positiven Corona-Test in Quarantäne.

„Auch da hat man mal wieder gesehen, dass das nicht heißt: Kurz zwei Wochen zuhause bleiben - und dann bin ich wieder da“, erklärte Hoeneß, der schon verschiedene Profis hatte, die nach einer Infektion mit dem Virus lange für eine Rückkehr brauchten.

Die Kraichgauer müssen am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) weiter auf Kevin Akpoguma (Aufbautraining nach Oberschenkelverletzung) verzichten. Auch für Mijat Gacinovic (Kapselverletzung im Sprunggelenk) und Harvard Nordtveit (Fußprellung) kommt das Duell beim Landesrivalen noch zu früh.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-797106/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hoffenheim hofft gegen VfB auf Rückkehr von Posch und Vogt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha