Hoffenheims Neuzugänge bei Auftakt unter Breitenreiter dabei

dpa Zuzenhausen. Mit den beiden Neuzugängen Grischa Prömel und Finn Ole Becker ist die TSG 1899 Hoffenheim in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga gestartet.

Hoffenheims Neuzugänge bei Auftakt unter Breitenreiter dabei

Trainer André Breitenreiter (M.) leitete das erste Training der Hoffenheimer. Foto: Uwe Anspach/dpa

Die Nationalspieler um den umworbenen David Raum fehlten dagegen bei der ersten offiziellen Einheit unter André Breitenreiter. Überpünktlich und angeführt vom bestens gelaunten neuen Coach präsentierten sich die Kraichgauer den 400 applaudierenden Fans am Trainingsgelände. Nach einigen Übungen ohne Ball zog Breitenreiter das Tempo an. „Das war ein wunderschöner Tag“, sagte er. „Die Jungs haben sich vorbildlich verhalten. Sie waren mit Spaß und Freude dabei, und alle Zuschauer haben sich gefreut, obwohl wir noch kein Spiel absolviert haben.“

Unterstützt wurde der 48-Jährige bei der einstündigen Einheit von einem neuen Assistenten. Frank Fröhling kommt aus Paderborn zurück nach Hoffenheim. Er beerbt den zu Ajax Amsterdam abgewanderten Matthias Kaltenbach.

Auch Mijat Gacinovic und Konstantinos Stafylidis könnten den Club noch verlassen. Während Gacinovic beim Start nicht dabei war und für Gespräche freigestellt ist, trainierte der griechische Linksverteidiger aber mit.

© dpa-infocom, dpa:220626-99-808697/2