Fußball

Holstein Kiel kassiert erste Niederlage: 1:3 gegen Fürth

Fußball

Samstag, 24. Oktober 2020 - 17:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Kiel. Holstein Kiel hat die erste Saisonniederlage in der 2. Fußball-Bundesliga kassiert. Das Team von Trainer Ole Werner unterlag gegen Greuther Fürth mit 1:3 (0:2), bleibt aber vorerst Tabellen-Zweiter.

Fürths Branimir Hrgota (l) köpft den Ball auf das Kieler Tor. Foto: Frank Molter/dpa

Alexander Mühling (65. Minute) erzielte das Tor für die Norddeutschen, die die Partie nach der Roten Karte für Fabian Reese (72.) dezimiert beenden mussten. Paul Seguin (7. Minute), Branimir Hrgota (29.) und Havard Nielsen (61.) trafen für die Gäste zu deren erstem Sieg in diesem Spieljahr.

Mit dem nach einem Muskelfaserriss wieder genesenen Rechtsaußen Fin Bartels in der Startelf verschliefen die Hausherren die erste Halbzeit. Die „Störche“ ließen den spielerisch starken Gästen zu viel Spielraum. Hätte KSV-Keeper Gelios nach 42 Minuten nicht glänzend gegen den durchgebrochenen Havard Nielsen gerettet, wäre die Partie wohl schon zur Pause entschieden gewesen. Nach einer Stunde aber war vor 2239 Zuschauern im Kieler Holsteinstadion alles geklärt. Nielsen köpfte nach einem Freistoß wuchtig ein.

Mühlings Treffer nach Vorarbeit des kurz zuvor eingewechselten Fabian Reese nährte noch einmal leise Hoffnungen auf eine Wende. Als Reese aber nach einem groben Foul Rot sah, waren auch die dahin.

© dpa-infocom, dpa:201024-99-65516/2

Ihr Kommentar zum Thema

Holstein Kiel kassiert erste Niederlage: 1:3 gegen Fürth

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha