Fußball

„Ich find's scheiße“: Tah kritisiert Pfiffe gegen Havertz

Fußball

Mittwoch, 18. Dezember 2019 - 21:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Abwehrspieler Jonathan Tah von Bayer Leverkusen, hat für die Fan-Pfiffe gegen den in der Formkrise befindlichen Jungstar Kai Havertz kein Verständnis.

Wurde bei seiner Auswechselung gegen Hertha mit Pfiffen bedacht: Leverkusen-Youngster Kai Havertz. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

„Ich find's scheiße“, sagte Tah, nachdem sein Vereins- und Nationalmannschaftskollege Havertz bei der Auswechslung beim 0:1 gegen Hertha BSC mit einem Pfeifkonzert verabschiedet wurde.

„Das bringt nichts. Und es wird auch nicht dazu führen, dass er motivierter ist“, sagte Tah am Mittwochabend: „Der Junge ist 20 Jahre alt. Das ist nicht schön für ihn. Aber wir müssen es in der Kabine schaffen, ihn aufzubauen.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.