Im zweiten U21-Länderspiel: Florian Wirtz angeschlagen raus

dpa Fürth. Youngster Florian Wirtz von Bayer Leverkusen ist in seinem zweiten U21-Länderspiel angeschlagen ausgewechselt worden.

Im zweiten U21-Länderspiel: Florian Wirtz angeschlagen raus

Florian Wirtz (M) kämpft mit Mateo Maric (r) aus Bosnien-Herzegowina um den Ball. Foto: Daniel Karmann/dpa

Der 17-Jährige musste in Fürth gegen Bosnien-Herzegowina schon nach 26 Minuten durch den Mainzer Jonathan Burkardt ersetzt werden. Ob Wirtz sich verletzt hatte, blieb zunächst unklar. Der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold hatte am 9. Oktober sein Debüt in der höchsten deutschen Nachwuchs-Fußball-Auswahl gefeiert und ist seitdem Deutschlands bisher jüngster U21-Nationalspieler.

© dpa-infocom, dpa:201013-99-932379/2