Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Inter Mailand 0:0 gegen Lazio - AC Mailand 1:1 in Florenz

Fußball

Samstag, 30. Dezember 2017 - 21:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mailand. Der Tabellendritte Inter Mailand musste sich im Spitzenspiel der Serie A mit einem 0:0 gegen Lazio Rom begnügen.

Mauro Icardi kam mit Inter Mailand niucht über ein torloses Unentschieden gegen Lazio Rom. Foto: Antonio Calanni

Die beste Möglichkeit der Mailänder vergab der kroatische Fußball-Nationalspieler Ivan Perisic, der zuvor auch bei Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg aktiv war, nach 30 Minuten aus sechs Metern. Der albanische Lazio-Torhüter Thomas Strakosha verhinderte mit einem Reflex die Führung der Gastgeber und lenkte den Ball an die Latte. Damit ist der Rückstand von Inter auf Tabellenführer SSC Neapel, der am Freitag 1:0 in Crotone gesiegt hatte, auf sieben Punkte angewachsen.

Anzeige

Der frühere Bundesligaprofi Hakan Calhanoglu hat den kriselnden AC Mailand in der italienischen Fußball-Meisterschaft vor einer weiteren Niederlage bewahrt. Der einstige Hamburger und Leverkusener erzielte 20 Minuten nach seiner Einwechslung das Ausgleichstor (74.) zum 1:1 (0:0) beim AC Florenz. Nur drei Minuten vorher hatte Giovanni Simeone die Gastgeber in Führung gebracht.

Florenz verbesserte sich mit nun 27 Punkten vorübergehend auf den sechsten Platz, der im Sommer für viel Geld verstärkte Ex-Meister Milan ist mit 25 Punkten weiterhin weit von den besten Teams der Serie A entfernt. Spitzenreiter SSC Neapel, der am Vortag 1:0 in Crotone gewonnen hatte, liegt mit 48 Punkten vorn.

Hakan Calhanoglu (l) und der Trainer des AC Mailand, Gennaro Gattuso, geben sich nach dem 1:1 die Hand. Foto: Maurizio Degl'innnocenti

Ihr Kommentar zum Thema

Inter Mailand 0:0 gegen Lazio - AC Mailand 1:1 in Florenz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige