Fußball

Julian Brandt: Vieles wird „von Null losgehen“

Fußball

Dienstag, 12. Mai 2020 - 18:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Fußball-Nationalspieler Julian Brandt setzt den Wiederbeginn der Bundesliga an diesem Wochenende mit einem Neustart gleich.

Setzt den Wiederbeginn der Bundesliga mit einem Neustart gleich: Julian Brandt. Foto: David Inderlied/dpa

„Samstag wird so vieles von Null losgehen, es gibt kein Heim- oder Auswärtsspiel in der Art mehr, kein Vor- und kein Nachteil. Es ist eigentlich so ein bisschen die Besinnung auf Basissachen, so wie wir mit dem Fußball angefangen haben als kleine Kinder. Ist schon so ein bisschen "back to the roots"“, sagte der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund in einem Sky-Interview vor dem Revierderby gegen den FC Schalke 04 am 16. Mai (15.30 Uhr).

Angesichts der anhaltenden Corona-Krise, wegen der die Clubs Geisterspiele absolvieren, hält Brandt Aussagen zum weiteren sportlichen Saisonverlauf für schwierig. „Ich bin ganz ehrlich: wie die nächsten Wochen aussehen werden, kann ich überhaupt nicht sagen, weil ich glaube es ist vieles möglich, in allen Bereichen“, sagte der 24-Jährige. „Am Ende kommt es drauf an, wer diese Situation am besten annimmt und am besten damit umgehen kann. Ist natürlich auch viel vom Kopf her.“

Ihr Kommentar zum Thema

Julian Brandt: Vieles wird „von Null losgehen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha