Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

KSC-Profis verzichten in Coronavirus-Krise auf Gehalt

Fußball

Donnerstag, 19. März 2020 - 14:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Karlsruhe. In der Coronavirus-Krise zeigen sich auch die Profis des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC mit einem Gehaltsverzicht solidarisch.

Die Spieler des KSC verzichten auf einen Teil ihres Gehalts, um mögliche Einnahmeverluste des Vereins abzumildern. Foto: Uli Deck/dpa

„Für uns als Mannschaft steht es außer Frage, dass wir zurzeit im Verein noch näher zusammenrücken und unseren Teil dazu beitragen wollen, damit der KSC die aktuelle Situation bestmöglich durchstehen kann“, sagte Kapitän David Pisot.

Wie der Verein mitteilte, verzichten die Spieler in den Monaten März, April und Juni auf einen Teil ihres Gehalts, um mögliche Einnahmeverluste des Vereins abzumildern.

Ihr Kommentar zum Thema

KSC-Profis verzichten in Coronavirus-Krise auf Gehalt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha