Fußball

Kahn zu Boateng-Zukunft: „Wissen, was wir an ihm haben“

Fußball

Mittwoch, 25. November 2020 - 21:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Der künftige Vorstandschef Oliver Kahn (51) hält einen Verbleib von Jérôme Boateng beim FC Bayern München für möglich.

Hält einen Verbleib von Jérôme Boateng beim FC Bayern für möglich: Vorstandsmitglied Oliver Kahn. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

„Natürlich sind wir in Kontakt mit Jérôme. Wir wissen, was er geleistet hat und was er in der Lage ist, zu leisten“, sagte Kahn am Mittwochabend im TV-Sender Sky und kündigte an, „zum gegebenen Zeitpunkt Gespräche zu führen und zu einer fairen Lösung zu kommen“. Der Vertrag des Verteidigers läuft im kommenden Sommer aus.

Zuletzt hatte auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic Verhandlungsbereitschaft bei Boateng erkennen lassen. „Er zählt zu den Spielern, die beim FC Bayern exzellente Leistungen zeigen. Wir wissen, was wir an ihm haben und was wir ihm verdanken“, sagte Kahn nun über den 32-Jährigen. Boatengs Vertrag läuft im kommenden Sommer aus. Zuletzt gab es Spekulationen, dass dieser nicht verlängert werden würde. Trainer Hansi Flick lobte den zweimaligen Triplesieger wiederholt.

© dpa-infocom, dpa:201125-99-464910/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kahn zu Boateng-Zukunft: „Wissen, was wir an ihm haben“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha