Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Kaspars Gorkss neuer Präsident von Lettlands Fußballverband

Fußball

Freitag, 27. April 2018 - 19:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Riga. Kaspars Gorkss ist neuer Präsident des lettischen  Fußballverbands (LFF). Der 36 Jahre alte Ex-Auswahlkapitän wurde am Freitag auf einem außerordentlichen Kongress in Riga für zwei Jahre an die Spitze gewählt. Gorkss setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch. 

Kaspars Gorkss spricht auf der Pressekonferenz nach seiner Wahl zum neuen Präsidenten des lettischen Fußballverbands. Foto: Alexander Welscher

Der 89-malige Nationalspieler tritt die Nachfolge des seit 1996 amtierenden Guntis Indriksons an, der das Amt vorzeitig niederlegte. „Meine Vision und großes Ziel ist, Fußball populär zu machen“, sagte Gorkss der Deutschen Presse-Agentur nach seiner Wahl. Priorität genieße zunächst die Suche einem neuen Nationaltrainer. 

Anzeige

Fußball spielt in Lettland nur eine Nebenrolle hinter Eishockey. Wegen Skandalen um Spielmanipulationen, mangelnder Infrastruktur und maroder Stadien hat der Sport einen schlechten Ruf, zu Ligapartien kommen kaum Fans. Das Nationalteam blamierte sich Ende März mit einer 0:1-Pleite in einem Testspiel gegen Gibraltar, woraufhin Nationalcoach Aleksandrs Starkovs gehen musste.

Ihr Kommentar zum Thema

Kaspars Gorkss neuer Präsident von Lettlands Fußballverband

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige