Fußball

Kellerduell zwischen Mainz und Wolfsburg endet 1:1

Fußball

Freitag, 23. Februar 2018 - 22:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mainz. Der VfL Wolfsburg hat beim Debüt von Trainer Bruno Labbadia gegen den FSV Mainz 05 unentschieden gespielt. Die Niedersachsen kamen in der Auswärtspartie am Freitagabend gegen die Rheinhessen zu einem 1:1 (1:1).

Der Mainzer Stefan Bell (r) und Wolfsburgs Divock Origi kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Frey

Es war das 13. Remis des VfL in dieser Fußball-Bundesliga-Saison. Labbadia hatte am Dienstag die Nachfolge von Coach Martin Schmidt angetreten, nachdem der Schweizer zurückgetreten war.

Wolfsburgs Josip Brekalo brachte die Gäste in dem Kellerduell vor 25 173 Zuschauern zunächst in Führung (6. Minute), kurz vor der Pause glich der Japaner Yoshinori Muto aber aus (44.). Der Angreifer war nur drei Minuten vor seinem Treffer für den angeschlagenen Emil Berggreen eingewechselt worden.

Durch das Remis bleiben beide Teams tief im Tabellenkeller. Wolfsburg hat 24 Punkte, Mainz einen weniger. Werder Bremen kann am Wochenende schon mit einem Remis Mainz wieder auf den Relegationsrang verweisen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.