Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Kerk will zum Nürnberger Trainingsstart dabei sein

Fußball

Montag, 4. Juni 2018 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nürnberg. Mittelfeldspieler Sebastian Kerk rechnet zum Trainingsauftakt des Bundesliga-Aufsteigers 1. FC Nürnberg mit seinem Comeback.

Sebastian Kerk rechnet mit seinem Comeback zum Trainingsauftakt. Foto: Daniel Karmann

Anzeige

Der 24-Jährige hatte sich bereits am dritten Spieltag der abgelaufenen Fußball-Saison beim 2:2 gegen Union Berlin einen Riss der Achillessehne zugezogen. „Es sieht alles ganz gut aus, dass ich beim Trainingsauftakt voll dabei bin“, sagte Kerk. Die Nürnberger beginnen nach der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga am 3. Juli mit der Vorbereitung auf die Saison. Kerk wird nach seiner enttäuschenden Spielzeit seine Rückennummer ändern. „Die 17 hat mir Pech gebracht“, sagte er. Künftig läuft er mit der Zehn auf.

Ihr Kommentar zum Thema

Kerk will zum Nürnberger Trainingsstart dabei sein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige