Kiel verpasst achten Heimsieg: Nur Remis gegen Darmstadt 98

dpa Kiel. Holstein Kiel hat zwei Punkte im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga liegen gelassen.

Kiel verpasst achten Heimsieg: Nur Remis gegen Darmstadt 98

Kiels Torjäger Marvin Ducksch (l) versucht vor Lilien-Kapitän Aytac Sulu den Ball unter Kontrolle zu bringen. Foto: Daniel Bockwoldt

Die „Störche“ kamen vor 10 483 Zuschauern im Holsteinstadion über ein 0:0 gegen den Tabellen-Vorletzten SV Darmstadt 98 nicht hinaus, bleiben trotz des verpassten achten Heimsiegs in der 2. Bundesliga aber fünf Spieltage vor dem Saisonende ungefährdet auf Relegationsrang drei. 

Die ersatzgeschwächten Kieler, bei denen neben dem gesperrten Linksverteidiger Johannes van den Bergh verletzungsbedingt kurzfristig auch noch Kapitän Rafael Czichos und Regisseur Dominick Drexler ausfielen, spielten eine starke erste Hälfte. Danach waren die Gäste über weite Strecken mehr als gleichwertig, ihre Abschlüsse allerdings nicht präzise genug.