Fußball

Kind zu Harnik-Wechsel: „Rumeiern bringt nur Unruhe“

Fußball

Donnerstag, 24. Mai 2018 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hannover. Hannovers Präsident Martin Kind möchte den bevorstehenden Wechsel von Stürmer Martin Harnik zu Werder Bremen nach Möglichkeit noch in dieser Woche über die Bühne bringen.

Steht vor einem Wechsel zu Werder Bremen: Hannovers Martin Harnik. Foto: Peter Steffen

„Ich empfehle, den Wechsel noch in dieser Woche abzuwickeln“, sagte Kind dem Portal sportbuzzer.de. „Rumeiern bringt nur Unruhe und hilft keinem“, sagte Kind. „Wir sollten das Thema abschließen. Er will ja auch nach Bremen gehen.“

Die Bremer sollen inzwischen bereit sein, rund drei Millionen Euro für den Österreicher zu bezahlen. Er soll bei Werder einen Vertrag bis 2021 erhalten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.