Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Klose nimmt Arbeit als Flicks Co-Trainer auf: „Ein Pfund“

Fußball

Dienstag, 28. Juli 2020 - 11:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Miroslav Klose hat beim FC Bayern seine Arbeit als Co-Trainer von Hansi Flick aufgenommen. Der WM-Rekordtorschütze war in München erstmals in neuer Rolle beim Training des deutschen Fußball-Rekordmeisters dabei.

Nimmt seine Arbeit als Co-Trainer beim FC Bayern München auf: Miroslav Klose. Foto: Christian Charisius/dpa

Der 42-Jährige hatte bis zu seiner Beförderung in diesem Sommer die U17 der Bayern betreut. Sein Vertrag bei den Profis ist bis zum 30. Juni 2021 datiert.

Klose, mit 71 Toren in 137 Partien erfolgreichster Torschütze der deutschen Länderspielgeschichte, arbeitet neben seinem Job beim FC Bayern am Erwerb der Fußballlehrer-Lizenz. Auch damit treibt der Weltmeister von 2014 zielstrebig seine zweite Karriere voran.

„Ich erwarte mir von Miro, dass er seine Erfahrung in das Team mit einbringt, so wie alle im Team“, sagte Flick zum Start ins Mannschaftstraining der Münchner. Besonders die internationale Erfahrung des früheren Weltklassestürmers, der vor sechs Jahren mit dem damaligen Joachim-Löw-Assistenten Flick zusammen den WM-Triumph feierte, sei „ein enormes Pfund“, sagte der 55-Jährige.

Flicks Trainerteam gehören außer dem mit 16 Toren erfolgreichsten WM-Torjäger Klose noch Danny Röhl (Co-Trainer Analyse), Hermann Gerland (Co-Trainer), Toni Tapalovic (Torwarttrainer) und Holger Broich (Wissenschaftlicher Leiter und Leiter Fitness) an.

© dpa-infocom, dpa:200728-99-950624/2

Ihr Kommentar zum Thema

Klose nimmt Arbeit als Flicks Co-Trainer auf: „Ein Pfund“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha