Fußball

Leipzig-Torhüter Gulacsi erleidet Schädelprellung

Fußball

Donnerstag, 28. November 2019 - 18:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. RB Leipzigs Torhüter Peter Gulacsi hat sich im Champions-League-Spiel gegen Benfica Lissabon eine Schädelprellung zugezogen, teilte der sächsische Fußball-Bundesligist mit.

Hat sich beim Spiel gegen Benfica Lissabon eine Schädelprellung zugezogen: Leipzigs Torwart Peter Gulacsi. Foto: Jan Woitas/dpa

Damit ist ein Einsatz des 29 Jahre alten ungarischen Nationalkeepers am 30. November beim SC Paderborn unwahrscheinlich. Gulacsi hatte beim 0:2 durch Carlos Vinicius das Knie des Benfica-Stürmers mit voller Wucht an den Kopf bekommen und musste ausgewechselt werden. Leipzig drehte in der Nachspielzeit die Partie noch und schaffte durch das 2:2 erstmals in der Vereinsgeschichte den Sprung in die K.o.-Phase der Königsklasse.

Ihr Kommentar zum Thema

Leipzig-Torhüter Gulacsi erleidet Schädelprellung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha