Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Leverkusen gegen Atlético: Alario überraschend auf der Bank

Fußball

Mittwoch, 6. November 2019 - 20:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Das noch punktlose Bayer Leverkusen beginnt im vierten Gruppenspiel der Fußball-Champions-League gegen Atlético Madrid überraschend ohne Mittelstürmer Lucas Alario.

Trainer Peter Bosz braucht mit Bayer Leverkusen gegen Atlético Madrid einen Sieg. Foto: Marcel Kusch/dpa

Der Argentinier, der auch nach der Rückkehr von Superstar Lionel Messi wieder für seine Nationalmannschaft nominiert ist, hatte zuvor in sieben der neun vorherigen Pflichtspiele in der Startelf gestanden und fünf Scorerpunkte erzielt. Für ihn kommt Nationalspieler Nadiem Amiri in die Startelf, Kevin Volland rückt vom linken Flügel wieder in die Sturmspitze.

Im Falle einer weiteren Niederlage wäre Bayer, das auch noch kein Tor selbst erzielt hat, bereits nach dem vierten von sechs Spielen sicher aus der Königsklasse ausgeschieden.

Ihr Kommentar zum Thema

Leverkusen gegen Atlético: Alario überraschend auf der Bank

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha