Fußball

Leverkusen gewinnt Pokal-Fight 4:2 gegen Werder Bremen

Fußball

Samstag, 10. März 2018 - 18:21 Uhr

von Von Dietmar Fuchs, dpa

dpa Leverkusen. Bayer Leverkusen hat seinen Cup-Fluch gegen Werder Bremen gebrochen und steht nach dem 4:2 (2:2, 1:2)-Erfolg nach Verlängerung erstmals seit neun Jahren wieder im Halbfinale des DFB-Pokals.

Bayer Leverkusen steht nach dem 4:2 gegen Werder Bremen im Pokal-Halbfinale. Foto: Federico Gambarini

Bremens Max Kruse (M) erzielt das 1:0 per Elfmeter gegen Bayer Leverkusen. Foto: Federico Gambarini

Bremens Torwart Jiri Pavlenka (r) kommt noch vor dem heranlaufenden Julian Brandt an den Ball. Foto: Federico Gambarini

Aron Jóhannsson (r) hat das 2:0 erzielt und feiert seinen Treffer. Foto: Federico Gambarini

Leon Bailey (l) und Torschütze Julian Brandt feiern das Tor zum 1:2 gegen Werder Bremen. Foto: Federico Gambarini

Leverkusens Charles Mariano Aranguiz (r) wird von Werder-Spieler Maximilian Eggestein zu Fall gebracht. Foto: Federico Gambarini

Und auch der Treffer zum 2:2 geht auf das Konto von Leverkusens Julian Brandt (r). Foto: Federico Gambarini


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.