Fußball

Magaths erstes Hertha-Training beginnt mit Verspätung

Fußball

Dienstag, 15. März 2022 - 11:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Mit rund einer halben Stunde Verspätung hat das erste Training unter Felix Magath bei Hertha BSC begonnen.

Herthas neuer Cheftrainer Felix Magath (l) und Offensivtrainer Vedad Ibisevic (r) stehen während des Trainings auf dem Schenckendorffplatz. Foto: Andreas Gora/dpa

Einige Minuten nach seiner Mannschaft kam auch der 68-Jährige auf den Platz. Nach kurzem Aufwärmen begannen die Profis des abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten in zwei Gruppen, präzises Pass- und Bewegungsspiel zu trainieren.

Magaths schottischer Assistent Mark Fotheringham leitete die Übung einer Gruppe und machte mit. Er gab immer wieder Kommandos und sprach die Spieler per Namen an. Magath beobachtete die Übungen der Gruppen überwiegend. Die beiden Profis Stevan Jovetic und Niklas Stark waren zunächst nicht auf dem Trainingsplatz.

Magath war am Sonntag überraschend als neuer Trainer der Hertha verpflichtet worden. Zuletzt hatte der 68-Jährige 2012 als Bundesliga-Trainer gearbeitet. Unter seinem Vorgänger Tayfun Korkut gewann die Hertha in diesem Jahr noch kein Spiel und rutschte auf den 17. Tabellenplatz ab.

© dpa-infocom, dpa:220315-99-527043/2

Ihr Kommentar zum Thema

Magaths erstes Hertha-Training beginnt mit Verspätung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha