Fußball

Mainz-Coach Svensson: „Alle ein Stück weit zurückgelehnt“

Fußball

Samstag, 18. Dezember 2021 - 18:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Der Mainzer Cheftrainer Bo Svensson hat nach der 0:1-Niederlage bei Eintracht Frankfurt Selbstkritik geübt.

Der Mainzer Cheftrainer Bo Svensson steht nach dem Spiel in Frankfurt auf dem Platz. Foto: Arne Dedert/dpa

„Die erste Halbzeit waren wir nicht am Anschlag. Die Eintracht war klar besser. Wir haben gedacht, wir verwalten. Wir waren nicht bereit, das ist auch meine Verantwortung. Ich habe auch Fehler gemacht in der Vorbereitung auf dieses Spiel. Das ärgert mich sehr“, sagte der Däne. Svensson prangerte vor allem die schwache Anfangsphase des FSV Mainz 05 im Rhein-Main-Derby der Fußball-Bundesliga an.

„Ich muss hinterfragen, was wir seit Dienstag gemacht haben“, monierte Svensson, dessen Jahresbilanz mit 57 Bundesliga-Punkten trotz der abschließenden Derby-Niederlage positiv ausfällt. Am  Dienstag hatten die 05er noch deutlich mit 4:0 gegen Hertha BSC gewonnen und dabei überzeugt. „Ich habe das Gefühl, dass wir uns alle ein Stück weit zurückgelehnt haben. Das ärgert mich, bei mir selbst vor allem“, sagte Svensson.

© dpa-infocom, dpa:211218-99-434969/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mainz-Coach Svensson: „Alle ein Stück weit zurückgelehnt“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha