Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Man City gewinnt erstes Spiel nach Cas-Urteil

Fußball

Mittwoch, 15. Juli 2020 - 21:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Manchester City hat das erste Spiel nach dem umstrittenen Cas-Urteil zum Financial Fair Play gewonnen. Die Mannschaft von Star-Trainer Pep Guardiola setzte sich mit 2:1 (2:0) gegen den Abstiegskandidaten AFC Bournemouth durch und hat nun 75 Punkte auf dem Konto.

ManCitys Gabriel Jesus (2.vr) sorgte mit seinem Tor für die Vorentscheidung gegen AFC Bournemouth. Foto: Dave Thompson/Nmc Pool/PA Wire/dpa

Platz zwei für die Citizens in der englischen Premier League hinter dem neuen Meister FC Liverpool stand bereits vorher fest. Für die City-Treffer sorgten diesmal der Spanier David Silva (6. Minute) und der Brasilianer Gabriel Jesus (39.); David Brooks konnte nur noch verkürzen (88.).

Der Internationale Sportgerichtshof Cas hatte am Montag die von der Europäischen Fußball-Union wegen Verstößen gegen die Finanzregeln verhängte Europapokal-Sperre gegen Man City aufgehoben. Dieses Urteil zum Financial Fair Play hatte heftige Kritik ausgelöst.

© dpa-infocom, dpa:200715-99-806809/2

Ihr Kommentar zum Thema

Man City gewinnt erstes Spiel nach Cas-Urteil

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha