Fußball

Man City patzt gegen West Ham, bleibt aber Spitzenreiter

Fußball

Sonntag, 15. Mai 2022 - 17:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Titelverteidiger Manchester City hat im spannenden Premier-League-Schlussspurt Punkte liegen gelassen, geht aber als Spitzenreiter in den letzten Spieltag.

Gabriel Jesus (l) von Manchester City im Laufduell mit Declan Rice von West Ham United. Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa

Bei West Ham United kam die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola nach einem Zwei-Tore-Rückstand zur Halbzeit noch zu einem 2:2 (0:2). Riyad Mahrez verschoss einen Strafstoß. Durch einen Treffer von Jack Grealish (49. Minute) und ein Eigentor von West Hams Vladimir Coufal (69.) rettete City immerhin einen Punkt in London. Zuvor hatte Jarrod Bowen (24./45.) die starken Hammers, bei denen Kapitän Mark Noble nach 18 Jahren im Verein sein letztes Spiel machte, in Führung geschossen.

In der Schlussphase bekam Man City nach einem Foul an Gabriel Jesus im Strafraum - und nachdem der Schiedsrichter sich die Szene noch einmal angeschaut hatte - einen Elfmeter zugesprochen. Doch Mahrez vergab die Chance zum Sieg für City. Łukasz Fabiański parierte seinen Schuss.

Damit geht Man City mit 90 Punkten in das letzte Saisonspiel am Sonntag und das Fernduell mit dem Tabellenzweiten FC Liverpool. Das Team von Trainer Jürgen Klopp, das am Samstag den FA Cup gewonnen hatte, spielt am Dienstag beim FC Southampton und kann dort mit einem Sieg auf 89 Punkte kommen.

© dpa-infocom, dpa:220515-99-298696/2

Ihr Kommentar zum Thema

Man City patzt gegen West Ham, bleibt aber Spitzenreiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha