Manchester City deklassiert Huddersfield 6:1

dpa Manchester. Der englische Meister Manchester City hat sich am zweiten Spieltag der Premier League schon wieder in meisterlicher Form präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola siegte vor eigenem Publikum 6:1 (3:1) gegen Huddersfield Town mit dem deutschen Coach David Wagner.

Manchester City deklassiert Huddersfield 6:1

Manchester City besiegte Huddersfield Town klar mit 6:1. Foto: Dave Thompson/AP

Der dreifache Torschütze Sergio Agüero (25./35./75. Minute), Gabriel Jesus (31.) und David Silva (48.) trafen zum Kantersieg der Skyblues, bei denen der verletzte Spielmacher Kevin De Bruyne nicht vermisst wurde. Für den Endstand sorgte Huddersfields Terence Kongolo (84.) mit einem Eigentor, nachdem Torwart Ben Hamer einen Schuss des Ex-Schalkers Leroy Sané abprallen ließ. Jon Gorenc Stankovic (43.) erzielte den einzigen Treffer für Huddersfield Town, bei dem Neuzugang Erik Durm noch nicht im Kader stand.

Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan, der bei City in der Startelf stand, spielte nach einer Nasenoperation weiter mit einer Schutzmaske. Auf De Bruyne muss Man City voraussichtlich drei Monate verzichten. Der belgische Nationalspieler hatte sich im Training am Mittwoch eine Bänderverletzung im rechten Knie zugezogen und fällt voraussichtlich drei Monate aus.