Fußball

Mancini löst Vertrag bei Zenit auf - Weg frei für Italien

Fußball

Samstag, 12. Mai 2018 - 12:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa St. Petersburg. Trainer Roberto Mancini und sein russischer Verein Zenit St. Petersburg haben sich einem Medienbericht zufolge auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

Steht kurz vor einem Engagement als italienischer Nationalcoach: Roberto Mancini. Foto: Hendrik Schmidt

Wie die „Gazzetta dello Sport“ berichtete, soll der 53 Jahre alte Italiener nächste Woche seinen Vertrag als Nationaltrainer Italiens unterschreiben.

Schon länger wurde berichtet, dass sich zwischen Mancini und dem Fußball-Verband FIGC eine Einigung andeute. Demnach sollten die Verhandlungen nach diesem Sonntag - dem Saisonende in Russland - in die Details gehen. Seit Monaten sucht der italienische Verband nach der gescheiterten Qualifikation für die WM 2018 nach einem Nachfolger für Gian Piero Ventura. Der Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti hatte für das Amt abgesagt. Italien hat sich erstmals seit 60 Jahren nicht für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.