Fußball

Max Eberl: Ohne Europapokal „Wird hier nichts untergehen“

Fußball

Sonntag, 25. April 2021 - 18:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Für Sportdirektor Max Eberl ist ein Europapokal-Platz für Borussia Mönchengladbach kein überlebenswichtiges Muss.

Für Gladbachs Sportdirektor ist ein Europapokal-Platz kein überlebenswichtiges Muss: Max Eberl. Foto: Bernd Thissen/dpa

„Es wird hier nichts untergehen, es wird kein dramatischer Ausgang sein, wenn wir Europa verpassen sollten“, sagte der 47-Jährige dem TV-Sender Sky vor dem Spiel in der Fußball-Bundesliga gegen Arminia Bielefeld zu den Folgen bei einem möglichen Verpassen des internationalen Wettbewerbs.

Die Gladbacher hatten in dieser Saison in der Champions League gespielt und waren dort ins Achtelfinale eingezogen. „Das war ein großartiges Erlebnis für uns“, sagte Eberl. In den Europapokal zu kommen, sei „kein Automatismus“, betonte er. „Wir müssen immer hart arbeiten, um nach Europa zu kommen. Es muss alles passen.“ Gladbach habe jetzt noch Chancen auf die neue Conference League, meinte Eberl.

Bei Verhandlungen mit Spielern diene der Europapokal nicht als Argument. „Weil Gladbach kein potenzieller Verein ist, der ständig Europa League und Champions League garantieren kann. Konnten wir noch nie, konnten wir die ganze Zeit, die ich Sportdirektor bin, noch nie“, sagte Eberl. „Wir können aber mit dem Umfeld kokettieren. Wir können eine gute Mannschaft haben, und, wenn alles gut läuft, können wir das schaffen.“

© dpa-infocom, dpa:210425-99-348207/2

Ihr Kommentar zum Thema

Max Eberl: Ohne Europapokal „Wird hier nichts untergehen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha