Mbappé und Messi treffen bei Paris-Sieg jeweils doppelt

dpa Paris. Die Superstars Kylian Mbappé und Lionel Messi haben Paris Saint-Germain zu einem klaren Erfolg zum Abschluss der Champions-League-Vorrunde gegen den FC Brügge geführt.

Mbappé und Messi treffen bei Paris-Sieg jeweils doppelt

Lionel Messi (r/30) von PSG schießt das Tor zum 3:0 gegen den FC Brügge. Foto: Bruno Fahy/BELGA/dpa

Mbappé erzielte beim 4:1 (3:0) im Pariser Prinzenpark bereits in der Anfangsphase einen Doppelpack (2., 7.) in seinem 50. Champions-League-Einsatz. Weltfußballer Messi (38., 76./Foulelfmeter) traf ebenso doppelt. Der Argentinier steht nun bei 125 Treffern in der Königsklasse. Mats Rits (68.) hatte für den belgischen Meister das zwischenzeitliche 1:3 erzielt.

Paris stand bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel als Gruppenzweiter fest und wird im Achtelfinale auf einen Gruppensieger treffen. Dann sollte auch der Brasilianer Neymar wieder zur Verfügung stehen, der wegen einer Bänderverletzung im linken Knöchel zurzeit ausfällt. Für den Gruppenletzten Brügge ist die Europapokalsaison beendet.

© dpa-infocom, dpa:211207-99-294232/2