Fußball

Medien: Trainer David Wagner neuer Favorit bei Schalke

Fußball

Dienstag, 30. April 2019 - 10:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. David Wagner ist Medienberichten zufolge neuer Top-Kandidat für den Posten als Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04.

Trainierte zuletzt Huddersfield Town: David Wagner. Foto: Dave Howarth/PA Wire

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung soll sich der 47-Jährige, der 1997 zum Kader des damaligen UEFA-Cup-Siegers zählte, mit Sportvorstand Jochen Schneider grundsätzlich einig und beim Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies bereits vorstellig geworden sein. Die Funke Mediengruppe berichtet, Wagner habe den bisherigen Top-Kandidaten Dieter Hecking überholt.

An Wagner sollen Gerüchten zufolge auch Bundesligist Hertha BSC und der designierte Erstliga-Aufsteiger 1. FC Köln Interesse haben. Sein Berater war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Der Deutsch-Amerikaner trainierte von 2011 bis 2015 die U23 von Borussia Dortmund, ehe er zu Huddersfield Town wechselte. Die „Terriers“ führte er nach 45 Jahren in die Premier League und in der ersten Saison zum Klassenerhalt. Am 14. Januar trat Wagner beim Tabellenletzten zurück. Huddersfields Abstieg ist inzwischen besiegelt.

Bei der Suche nach einem Sportdirektor rückt offenbar der Paderborner Geschäftsführer Markus Krösche verstärkt in den Schalker Fokus. „Grundsätzlich ist es immer positiv, wenn man mit solchen Klubs in Verbindung gebracht wird“, sagte er der „WAZ“: „Das ist besser als umgekehrt.“ Krösche wird auch bei RB Leipzig gehandelt, zuvor hatte er offenbar das Interesse aus Nürnberg und Hannover geweckt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.