Fußball

Mourinho rechnet erst nach Länderspielpause mit Bale

Fußball

Donnerstag, 1. Oktober 2020 - 10:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Tottenham-Coach José Mourinho sieht keine Chance auf einen vorzeitigen Einsatz von Neuzugang Gareth Bale in dieser Woche.

„Gareth Bale kann an diesem Wochenende nicht spielen“, sagte Mourinho mit Blick auf das Premier-League-Match bei Rekordmeister Manchester United am 4. Oktober. „Er arbeitet sehr hart, engagiert, sehr professionell, sehr glücklich, aber fürs Wochenende ist er noch nicht bereit.“

Tottenham Hotspur hatte schon bei der Verpflichtung von Bale, der vorerst für ein Jahr auf Leihbasis von Real Madrid kam, darauf hingewiesen, dass der Waliser wohl erst nach den Länderspielen Mitte Oktober fit genug sein wird.

Ob der am Oberschenkel verletzte Stürmer Heung-Min Son gegen Man United spielen kann, ist ebenfalls fraglich. „Ich würde sagen, es gibt große Zweifel“, sagte Mourinho, „aber ich sage nicht, dass er nicht spielt.“ Mitte Oktober rechne er mit Son und Bale. „Ich glaube, die beiden Länderspiel-Wochen könnten als letzte Phase der Erholung und Fitness wichtig sein“, so der Startrainer. „Hoffentlich können sie spielen, wenn wir am Wochenende nach den Länderspielen wieder da sind.“

Mourinho äußerte sich vor dem Europa-League-Qualifikationsspiel gegen Maccabi Haifa, einem von vier Pflichtspielen der Spurs in nur acht Tagen. Zuvor war Tottenham im Premier-League-Duell gegen Newscastle nur zu einem 1:1 gekommen. Zwei Tage darauf hatten sich die Spurs im Ligapokal nach Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea durchgesetzt.

© dpa-infocom, dpa:201001-99-781838/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mourinho rechnet erst nach Länderspielpause mit Bale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha